Bertram Fritzsch

Der Einfluß von nahrungsbedingten Faktoren auf das Resorptionsverhalten von Chinin am Beispiel von Pektinderivaten und Gallensalzmizellen

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.) vorgelegt an der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
verteidigt am 21.09.2000

Abstract
Die im Rahmen der vorliegenden Arbeit durchgeführten Studien dienen der besseren Charakterisierung von pharmakokinetischen Interaktionen zwischen nahrungsbedingten Komponenten und Arzneistoffen. Zu diesem Zweck wurde das veränderte Resorptionsverhalten des lipophilen Modellarzneistoffs Chinin in Gegenwart von Pektinderivaten in verschiedenen Varianten, von Glycocholsäure- und Glycodesoxycholsäuremizellen und von binären und ternären mischmizellaren Systemen der Glycodesoxycholsäure mit Palmitinsäure und/oder Eilecithin untersucht. Dabei wurden verschiedene in vitro-Transportmodelle (Permeationsmodell nach FÜRST und NEUBERT, everted sac-Technik, Diffusionskammersystem SnapwellTM) eingesetzt. Abschließend erfolgten pharmakokinetische Untersuchungen an einem Kaninchenmodell (intraduodenale Einmalapplikation). Die dabei beobachteten Effekte auf das veränderte Transportverhalten des ausgewählten Wirkstoffes werden im Zusammenhang mit Auswirkungen auf die Bioverfügbarkeit von Arzneistoffen durch nahrungsabhängige Faktoren diskutiert.

The aim of the studies was to characterize the pharmacokinetical interactions between food components and drugs.
For this purpose the absorption of the lipophilic drug quinine in presence of different pectin preparations as soluble dietary fibre or micellar systems of glycocholic acid and glycodeoxycholic acid as well as mixed micellar systems of the bile acids with palmitic acid and/or lecithine were investigated. In the first part of the work in vitro were different transport models used (permeation model of FÜRST/NEUBERT, everted sac-technique, diffusion chamber system SnapwellTM). The second part of the work were studies in vivo after intraduodenal application of quinine and the food components in rabbits. The effect of the pectin preparations and the micellar and mixed micellar systems of the bile acids on the quinine permeation and in conclusion on the bioavailability of the drug were discussed.

Keywords:
Chinin, everted sac-Technik, Glycodesoxycholsäure, in vitro / in vivo, mizellare Systeme, Pektin, Permeationsmodell nach FÜRST / NEUBERT, Pharmakokinetik, Resorption, Zellkultur

quinine, everted sac-technique, glycodeoxycholic acid, micellar systems, pectin, permeation model of FÜRST/NEUBERT, pharmacokinetics, absorption, Caco-2

Online-Dokument im PDF-Format (353 KB) mit integrierter Gliederung.

Inhaltsverzeichnis
Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis
1. Einleitung und Aufgabenstellung (1-2)
2. Theoretischer Teil (3-20)
3. In Vitro-Versuche (21-52)
4. Pharmakokinetik-Versuche (53-63)
5. Zusammenfassung (64-71)
6. Anhang (72-83)
7. Literaturverzeichnis (84-94)