Michael Bomplitz

Validierung der Multiparametersonde NeuroTrend™ für den Einsatz unter hyperbaren Bedingungen

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Medizin (Dr. med.) vorgelegt an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
verteidigt am 25.04.2003

Abstract
Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Zuverlässigkeit und das Messverhalten der Multiparameter-Sonde NeuroTrend™ für den Überdruckbereich bis 3 bar Umgebungsdruck zu untersuchen. Diese Multiparameter-Sonde NeuroTrend™ ist in der Lage, den Sauerstoff- (ptiO2) und Kohlendioxidpartialdruck (ptiCO2), die Wasserstoffionenkonzentration (pHti) als auch die Temperatur (Tti) im Hirngewebe zu messen.
10 NeuroTrend™-Sensoren, gefüllt mit äquilibrierten Plasmaproben, wurden in einer Dekompressionskammer untersucht. Diese Plasmaproben wurden mit 3 verschiedenen Prüfgasen äquilibriert. Nach Bestimmung der Anfangswerte für alle Parameter (pO2, pCO2, pH, T) im Plasma, wurde der Umgebungsdruck von 0,1 bis 3 bar stufenweise erhöht. Die selbe Prozedur wurde ohne Erhöhung des Umgebungsdruckes durchgeführt.
Signifikante Unterschiede wurden bei den Mittelwerten an allen 23 Meßpunkten für alle Parameter (pO2, pCO2, pH) bei allen 10 NeuroTrend- Sensoren zwischen normobaren und hyperbaren Bedingungen nicht gefunden. Die Studie demonstriert, dass ein absoluter Umgebungsdruck bis 3 bar die Messeigenschaften und die Zuverlässigkeit des NeuroTrend-Sensors nicht beeinflusst.

The aim of this study was to investigate the reliability and the measuring properties of the multi-parameter sensor NeuroTrend™ in a hyperbaric environment for up to 3 bar absolute pressure. This multi-parameter sensor system has the ability to measuring the oxygen (ptiO2) and carbon dioxid (ptiO2) partial pressure, the hydrogen ion concentration (pH) as well as the temperature (Tti) in the brain tissue.
10 NeuroTrend sensors, filled with equilibrated plasma samples, were inspected in a decompression chamber. The plasma samples were equilibrated with three different gas mixtures. After determination of the initial values for all parameters in the plasma, the ambient pressure was stepwise increased from 0.1 to 3 bar. The same procedere was performed without increasing the ambient pressure.
No significant difference in the mean values for all 23 measurement points and for all parameters (pO2, pCO2, pH) of all 10 NeuroTrend sensors was found, under both normobaric and hyperbaric conditions. The study demonstrated that an absolute ambient pressure up to 3 bar did not influence the measuring properties and the reliability of the NeuroTrend sensor.

Keywords:
Multiparametersonde NeuroTrend™, hyperbare Bedingungen, traumatische Hirnverletzung, Hyperbare Oxygenation

multiparameter-sensor NeuroTrend™, hyperbaric conditions, traumatic brain injury, Hyperbaric oxygenation

Online-Dokument im PDF-Format (1.342 KB) mit integrierter Gliederung.

Inhaltsverzeichnis
Titelblatt, Referat, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis
1. Einleitung und Zielstellung (1-2)
2. Grundlagen (3-14)
3. Material und Methoden (15-24)
4. Ergebnisse (25-39)
5. Diskussion (40-48)
6. Schlussfolgerungen (49)
7. Zusammenfassung (50)
8. Literatur (51-54)
9. Anlagen (55-58)