Regina Daenecke

Aufbau des E-Learning-Systems - Informationssysteme und ihre Vernetzung in der Milcherzeugung - bei besonderer Beachtung einer entwicklungsbegleitenden Evaluation

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades doctor agriculturarum (Dr. agr.) vorgelegt der Naturwissenschaftlichen Fakultšt III der Martin-Luther-Universitšt Halle-Wittenberg verteidigt am 27.10.2008

Abstract
Die Zielstellung der vorliegenden Arbeit war es, methodische Untersuchungen zur Entwicklung von E-Learning-Systemen vorzunehmen. Am Beispiel des E-Learning-Systems "Informationssysteme und ihre Vernetzung in der Milcherzeugung" wurde der Zusammenhang von Lernobjekten und Lerninhalten untersucht, eine bewusste Auswahl und Kombination von Lerntheorien vorgenommen sowie geprüft, wie mit Hilfe einer entwicklungsbegleitenden Evaluation eine hohe inhaltliche und gestalterische Qualität des Systems zu sichern ist. Dazu waren entsprechende Evaluationsmethoden auszuwählen und zu prüfen. Die Entwicklung von E-Learning-Inhalten ist mit einem hohen Aufwand verbunden. Daher war die strikte Einhaltung von Standards zur Sicherung der Nachnutzbarkeit und der leichteren Aktualisierbarkeit von Inhalten zwingend. Bei der Entwicklung des E-Learning-Systems erfolgte eine differenzierte Nutzung der LO. Die Differenzierung ergibt sich aus der unterschiedlichen Bedeutung der Wissensarten. Zur Vermittlung von Fakten- und Zusammenhangwissen wurden vor allem Text in Kombination mit Bildern, Grafiken und Tabellen eingesetzt. Methoden- und Handlungswissen konnte am besten mit Hilfe von Animationen dargestellt werden. Mit Hilfe der Kombination der unterschiedlichen LO konnte das E-Learning-System effizient gestaltet werden. Die Systementwicklung zeigte, dass die an der zu vermittelnden Wissensart orientierte gezielte Nutzung von LO zu einer wirksamen Unterstützung des Lernprozesses führte. Für den erfolgreichen Einsatz eines E-Learning-Systems ist die Sicherung der Nutzerakzeptanz und des Lernerfolges von großer Bedeutung. Zu diesem Zweck wurde das ELearning-System durchgehend entwicklungsbegleitend evaluiert. Nach einer Analyse der verschiedenen Evaluationsmethoden wurde die Heuristische Methode für den Expertentest und die Coaching Methode für den Nutzertest ausgewählt. Die gewählten Methoden der Evaluation zeigten eine hohe Wirksamkeit bei der Schwachstellenerkennung und sind daher auch für eine Nachnutzung zu empfehlen. Die Evaluation verlief in mehreren Zyklen, in denen jeweils ein Expertentest und ein Nutzertest nacheinander durchgeführt wurden. Diese Schritte wurden solange wiederholt, bis die vom Projektteam vorgegebenen Qualitätsziele erreicht waren. Somit ging diese Evaluation iterativ vor, d. h., Ergebnisse der Evaluation wurden in den Entwicklungsprozess zurückgekoppelt, darauf basierende Änderungen wurden dann zu einem späteren Zeitpunkt erneut evaluiert. Die Evaluation zeigte, dass die gefunden Schwachstellen schon nach der zweiten Evaluationsphase so gering waren, dass in der dritten Phase nicht mehr das gesamte E-Learning-System, sondern nur noch eine neu hinzukommende Animation getestet werden musste. Nach Umsetzung der theoretischen und praktischen Voraussetzungen sowie dem Abschluss der dritten Evaluationsphase konnte das E-Learning-System bis zur Anwendungsreife entwickelt werden.

The objective of this study was to carry out methodical tests on the development of e-learning systems. Using the example of the e-learning system, "Information Systems in Dairy Farming", the interconnection of learning objects and learning contents was examined and a methodical selection and combination of learning theories was undertaken and tested to establish how the high quality of the contents and design of the system could be guaranteed, using an evaluation carried out concomitantly with the development of the project. Achieving these aims entailed selecting and testing appropriate evaluation methods. Since the development of e-learning contents involves a great deal of expense, it was imperative strictly to observe standards for ensuring that the contents could be reused and updated easily. A differentiated use of the learning objects was used in developing the e-learning system. The differentiation results from the varying importance of the types of knowledge. Text in combination with pictures, graphics and tables was primarily used for conveying factual and contextual knowledge. Methods and procedures were best conveyed by animations. With the help of the combination of the different learning objects, it was possible to design the e-learning system efficiently. The system development showed that the targeted use of learning objects geared to the type of knowledge to be conveyed led to an effective support of the learning process. Ensuring user acceptance and learning success is of great importance if an elearning system is to be used successfully. To that end, a continuous evaluation of the e-learning system was conducted concomitantly with the development. Following an analysis of the different evaluation methods, the heuristic method and the coaching method were selected for the expert test and the user test respectively. The methods of evaluation chosen proved to be extremely effective in identifying weak spots and are therefore also to be recommended for subsequent use. The evaluation was carried in several cycles, with both an expert test and a user test being carried out in succession in each of the cycles. These steps were repeated until the quality goals set by the project team had been attained. This evaluation thus proceeded iteratively, i.e. the results of the evaluation were fed back into the development process, with the changes based on that process then being reevaluated at a later point. The evaluation showed that by the end of the second evaluation phase the weak spots identified were of such a minor nature that it was no longer necessary to test the entire e-learning system in the third phase, but only a new, additional animation. After implementation of the theoretical and practical requirements and the completion of the third evaluation phase, it was possible to develop the e-learning system to the point where it could be put into use.

Keywords:
E-Learning-System, Informationssysteme, Milcherzeugung, Lernobjekte, Lerntheorien, Wissensarten, Evaluation, Expertentest, Nutzertest

e-learning-system, information systems, dairy farming, learning objects, learning theories, types of knowledge, evaluation, expert test, user test

Online-Dokument im PDF-Format (2.209 KB) mit integrierter Gliederung.

Inhaltsverzeichnis
Titelblatt, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis, Abbildungsverzeichnis, Tabellenverzeichnis (2, I-VIII)
1 Einleitung und Problemstellung (1-2)
2 Literaturübersicht (3-40)
3 Untersuchungsgegenstand (41-45)
4 Ergebnisse der Systementwicklung (46-71)
5 Eigene Untersuchungen zur Systemevaluierung (72-109)
6 Diskussion und Schlussfolgerungen (110-118)
7 Zusammenfassung (119-121)
8 Summary (122-124)
9 Literaturverzeichnis (125-134)
Liste der Publikationen