Brigitte Schneider

Epidemiologie und prädisponierende Faktoren der Entstehung primärer Tumoren des Zentralnervensystems

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Medizin (Dr. med.) vorgelegt an der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
verteidigt am 21.06.2004

Abstract
Im Rahmen einer retrospektiven epidemiologischen Studie wurden die Daten von 1122 Patienten, die in der Neurochirurgischen Klinik der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg operativ an einem primären spinalen bzw. intracraniellen Tumor des Zentralnervensystems im Zeitraum von 1980-1994 versorgt worden sind, einer umfassenden Analyse unterzogen. Ziel war, anhand einer unselektierten Patientengruppe mögliche Korrelationen von hereditären und epigenetischen Faktoren bezüglich der Entstehung und des Verlaufes dieser Erkrankungen herauszustellen. Es wurden sowohl protektive als auch restriktive Faktoren der neoplastischen Transformation aufgezeigt, weiterhin Besonderheiten in der Epidemiologie, die das Einzugsgebiet der versorgenden Einrichtung betreffen. Herausgestellt werden statistisch signifikante Zusammenhänge zwischen dem Vorliegen der Blutgruppeneigenschaften des ABO- und RH-Systems, Begleiterkrankungen wie Diabetes mellitus, Koronare Herzkrankheit, Hypertonus und Rheuma, ferner Rauchen und berufliches Umfeld und der Entwicklung von ZNS-Tumoren. Keine Assoziation konnten wir zwischen einem bestehenden Asthma bronchiale oder einer Adipositas und der Bereitschaft zur Enwicklung primärer Hirntumore herstellen. Es zeichnete sich der Trend ab, dass ein fortgeschrittenes Alter der Mütter bei Schwangerschaft die Entstehung primärer Neoplasien des ZNS begünstigt.

Primary tumors of the central nervous system (CNS) are a heterogeneous group of neoplasms. They are classified according to the WHO classification of CNS tumors, which is based on the premise that each type of tumor derives from a specific cell type.
We studied retrospectively 1122 patients who underwent surgery for resection of primary tumors of the central nervous system. The collected data concerned incidence and localization of tumors, blood group typing, and various risk factors such as diabetes mellitus, coronary arterial disease, hypertension, rheumatoid arthritis, bronchial asthma, occupational exposures, smoking, and obesity. We also investigated the incidence of second primary tumours in these patients. Interestingly, astrocytomas and meningiomas became symptomatic earlier in our patient population compared with the reference population of the German Cancer Registry.
In conclusion, the present study demonstrates the multifactorial genesis of cranial and spinal primary neoplasms and describes the influence of the above risk factors on a non-selected population of consecutive patients from Central Germany.

Keywords:
Asthma, Astrozytome, Hirntumor, ZNS Tumore, Gliome, Hypertonus, Meningeome, Adipositas, Rheuma, Rauchen

asthma, astrocytoma, brain tumor, CNS tumors ,glioma, hypertension, meningioma, obesity, rheumatoid arthritis, smoking

Online-Dokument im PDF-Format (2.874 KB) mit integrierter Gliederung.

Inhaltsverzeichnis
Titelblatt, Referat, Abkürzungen und Symbole, Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung und Zielstellung (1)
2 Theoretische Grundlagen (1-3)
3 Material und Methodik (3-4)
4 Ergebnisse (4-37)
5 Diskussion (38-64)
6 Schlußfolgerungen (64-66)
7 Zusammenfassung (66)
8 Literaturverzeichnis (67-78)
9 Thesen (79-80)