Christine Müller-Kaufmann

Untersuchungen zur Häufigkeit histopathologischer Veränderungen der Leber am Obduktionsgut: eine Autopsiestudie bei annähernd 100%iger Sektionsfrequenz

Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades Doktor der Zahnmedizin (Dr. med. dent.) vorgelegt der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
verteidigt am 28.03.2006

Abstract
Es war zu prüfen, ob durch eine zusätzliche routinemäßige Histologie am makroskopisch unauffälligen Lebergewebe der Informationsgewinn und die Qualität der inneren Leichenschau gesteigert werden können. Zur Auswertung kamen 1030 Sektionsprotokolle sowie die Leberpräparate der im Rahmen der erweiterten "Görlitzer Studie" von 1986/87 durchgeführten Sektionen. Durch die histologische Untersuchung ergeben sich in 46,1% der Fälle neue diagnostische oder differenzialdiagnostische Aspekte zu den von Obduzenten formulierten Diagnosen ohne geschlechtsspezifischen Unterschied. Eine systematische histologische Aufarbeitung der Organe anlässlich der Obduktion bringt eine Fülle von unerwarteten Ergebnissen und wird mit Nachdruck empfohlen.

It was to investigate whether an additional routinely histology of macroscopic inconspicuous (healthy) liver tissue leads to additional information and hence would contribute to a quality increase of internal autopsies. The findings of this study are based on (i) 1030 autopsy protocols and (ii) on liver tissue samples acquired during the "Görlitzer Studie" in 1986/87. It was found that in 46.1% of the cases investigated, new diagnostic or differential diagnostic aspects were found, independent on gender. It was shown that a systematic histological examination of all organs as part of an autopsy can lead to a variety of unexpected information. Based on the results, a routinely histological examination within an autopsy is highly recommended.

Keywords:
Görlitzer Studie, Obduktion, Obduktionsquote, Sektionsfrequenz, Autopsiestudie, Leber, Histopathologie, Histologie, Qualitätssicherung, Alkoholabusus, statistische Datenaufbereitung, ICD IX

autopsy, rate of autopsy, rate of section, autopsy study, liver, histological pathology, histology, quality protection, alcohol abuse, statistical data preparation

Online-Dokument im PDF-Format (1.044 KB) mit integrierter Gliederung.

Inhaltsverzeichnis
Titelblatt, Referat, Inhaltsverzeichnis, Abkürzungsverzeichnis
1 Einleitung (1-3)
2 Aufgabenstellung (4)
3 Material und Methode (5-8)
4 Ergebnisse (9-55)
5 Diskussion (56-69)
6 Zusammenfassung (70-72)
7 Literaturverzeichnis (73-78)
8 Thesen (79-80)