Peggy Seltmann

Effekte von Fragmentierung auf die Bestäubung und Regeneration von südamerikanischen Polylepis australis - Wäldern

Kumulative Dissertation zur Erlangung des akademischen Grades doctor rerum naturalium (Dr. rer. nat.) vorgelegt an der Mathematisch-Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
verteidigt am 05.10.2006

Abstract
Durch Habitatzerstörung und Fragmentierung isolierte und kleine Populationen leiden häufig unter erhöhter Inzuchtdepression und Pollenlimitierung, deren Ausmaß jedoch in Abhängigkeit von Lebensform und Fortpflanzungssystem variiert.
Die vorliegende Arbeit analysiert die Effekte von Fragmentierung auf die Bestäubung und die Regeneration von Polylepis australis(Rosaceae), einer windbestäubten, in Argentinien endemischen Baumart der oberen Waldgrenze.
Im Rahmen der Arbeit durchgeführte Bestäubungsexperimente, gekoppelt mit genetischen Analysen und der Auswertung mehrerer Reproduktions- und Fitnessparameter machen deutlich, dass in stark isolierten P. australis Wäldern die Gefahr für Inzuchtdepression besteht, der nach wie vor effektive Pollen- und Genfluss zwischen Waldfragmenten von P. australis jedoch bisher negativen Isolationseffekten und Pollenlimitierung entgegenwirkt.

Fragmentation may negatively affect plant fitness through pollen limitation and increased levels of inbreeding, but effects of fragmentation may vary with regard to life form and breeding system. This study examines the effects of fragmentation on pollination and regeneration of Polylepis australis BITT. (Rosaceae), a wind-pollinated treeline species endemic to Argentina.
Pollination experiments, connected with genetic analyses and with parameters of reproduction and of seedling fitness suggest that highly isolated P. australis forests have a high potential for inbreeding depression. However, the results also indicate that pollen flow between P. australis forest fragments is still effective at the current fragmentation level, counteracting negative effects resulting from reproductive isolation and pollen limitation.

Keywords:
Argentinien, Fragmentierung, Genfluss, Inzuchtdepression, Pollenfluss, Pollenlimitierung, Polylepis australis, Südamerika, Windbestäubung

Argentina, fragmentation, gene flow, inbreeding depression, pollen flow, pollen limitation, Polylepis australis, South America, wind pollination

Online-Dokument im PDF-Format (709 KB) mit integrierter Gliederung.

Liste der veröffentlichten Originalarbeiten